Daniel Ebenbeck Photography

Kreative Hochzeitsfotos

Herzlich willkommen bei Daniel Ebenbeck Photography.

Schon immer war die Fotografie meine große Leidenschaft. Seit 2014 bin ich selbstständig und fotografiere nebenberuflich Menschen, Produkte und Hochzeiten. Dabei bleibe ich stets einem Motto treu:

"Der einzige Weg um großartige Arbeit zu leisten, ist zu lieben, was man macht." - Steve Jobs


Ich liebe es Brautpaare an ihrem Hochzeitstag begleiten zu dürfen und genau die Erinnerungsbilder zu erstellen, die sie sich bei unserer gemeinsamen Vorbesprechung von mir gewünscht haben. Mit viel Liebe zum Detail erhalten die Bilder in der Nachbearbeitung noch den letzten Feinschliff, bevor sie dem Brautpaar als Erinnerungen zur Verfügung stehen. Für ein Leben lang.

 

Deine Hochzeit mit Daniel Ebenbeck Photography.
Unkompliziert und stressfrei, vom ersten Kontakt bis zu den fertigen Bildern.



Ein typischer Hochzeitstag mit mir

Created with Sketch.

Voller Vorfreude packe ich mein Fotoequipment, welches ich bereits am Vorabend bereit gelegt habe, zusammen. Stecke die voll geladenen Akkus in meine zwei Kameras, prüfe nochmal die Speicherkarten und lege alle nötigen Requisiten ins Auto. Auf dem Weg zu meinem Brautpaar halte ich noch kurz beim Bäcker, keiner soll beim Shooting ein hungriges Gesicht in die Kamera strecken müssen. Auch etwas Wasser habe ich immer für das Hochzeitspaar dabei.

Pünktlich komme ich an der vereinbarten Location an und bin startklar. Die fleißigen Trauzeugen helfen mir beim Tragen und es geht direkt los. Klack 1, Klick 2, Klack 3, Klick 4 ... die ersten Bilder sind im Kasten. Mit meiner ruhigen Art schaffe ich es, nach und nach dem Brautpaar die Anspannung und Aufregung zu nehmen. Sie sind nun voll auf ein schönes, romantisches Lächeln fokussiert. Klack 30, Klick 31, Klack 32 uuuuuund jetzt mal ganz ernst schauen, schaut mich ganz böse an, direkt in die Kamera! Klick 53, perfekt! Eine klare Verwirrung spiegelt sich in den Gesichtern des Brautpaars und den Trauzeugen wieder. Ich löse auf: Ihr zeigt mir jetzt seit 30 Minuten euer schönstes Lächeln. Sobald ihr böse in die Kamera schaut entspannen sich eure Gesichtsmuskeln. Nur so schaffen wir auch ein schönes natürliches Lächeln zwei Stunden später bei der Trauung.

Klack 658, wir sind mittlerweile bei den Feierlichkeiten, nach der Trauung, angelangt. Die Stimmung ist gut, das Brautpaar sichtlich glücklich. Klick 687, Klack 693, ich halte mich mit dem Teleobjektiv im Hintergrund. Die Hochzeitsgesellschaft feiert ganz ungestört. Die ersten Gäste haben bereits vergessen, dass ein Fotograf anwesend ist. Klick 857, Klack 867, ich habe viele schöne, natürliche Bilder im Kasten. Das Brautpaar bedankt sich bei mir, ich wünsche noch eine schöne Feier.

Im Auto angelangt, jedoch spätestens zuhause sichere ich sofort alle Bilder auf meinem privatem Server. Hier werden sie automatisch nochmal auf eine zweite Festplatte kopiert. Sicher ist sicher. Meine Fotoausrüstung wird gereinigt und ist einsatzbereit für den nächsten Auftrag. Müde und glücklich klappe ich mein MacBook zu. Morgen geht es an das Auswählen und Nachbearbeiten der insgesamt 889 Bilder. Doch für heute ist Feierabend.

Was ich euch unbedingt mitgeben möchte

Created with Sketch.

Liebe Braut, lieber Bräutigam,

es ist EUER Hochzeitstag, macht ihn zum schönsten Tag eueres Lebens! Damit meine ich, bitte plant euch einen entspannten Tag. Hetzt nicht mit quietschenden Reifen vom Friseur zum Brautpaarshooting und mit, vom Fahrtwind, zerfetzten Blumenschmuck auf der Kühlerhaube vom Shooting zur Trauung. 

Selbstverständlich unterstütze ich euch dabei. Bei unserer Vorbesprechung gehen wir gemeinsam den geplanten Ablauf durch. Ich weiß, wo es manchmal knapp und hektisch wird. Hier planen wir einfach ein bisschen mehr Zeit mit ein. Bisher hat das immer geklappt und es mussten noch keine Programmpunkte gestrichen werden.

Der Brautstrauß wird schon welk? Die Torte sieht anders aus als erwartet? Das Brautkleid ist dreckig? Es regnet!!! Nein, ich will euch keine Horrorszenarien vorführen. Das alles kann, unter Umständen, aber eintreten. Nun liegt es an euch, daran was ihr daraus macht. Was wir gemeinsam daraus machen. Der Brautstrauß macht Platz für schöne Luftballons... die Torte schmeckt unglaublich gut, keine Ahnung, wie die eigentlich aussehen sollte... ich reiche euch zwei riesige Regenschirme. Mit denen machen wir jetzt richtig tolle und einzigartige Hochzeitsbilder!... und das Brautkleid? Hast du es dir speziell für diesen einen Tag ausgesucht oder hattest du vor es jeden ersten Dienstag im Monat zur Arbeit anzuziehen? Seht ihr, alles halb so wild! Es liegt daran, was man daraus macht. Also macht es zu eurem unvergesslichen und einzigartigen Hochzeitstag.

Euer Daniel

Persönliches über mich

Created with Sketch.

Ich bin Daniel, 25 Jahre alt und im Würzburger Landkreis zuhause.
Schon immer hat es mich fasziniert Momente in Bildern festzuhalten. Angefangen mit der ersten Handykamera knipste ich zuhause alles mögliche. Ein Wasserglas von links, eine Walnuss von oben, Mama beim Kochen, Papa beim Lesen, einfach alles. Mit der ersten kleinen Digitalkamera begann ich auch in der Natur zu fotografieren. Ich rückte Blumen ins richtige Licht, fotografierte Wiesen, Bäume und stellte fest, dass man an einer Kamera auch Dinge manuell einstellen kann.

Es war soweit: Von meinem ersparten Geld kaufte ich mir meine erste Spiegelreflex-Kamera. Eine Canon EOS 1100D mit Kit-Objektiv. Ich lernte, was eine Blende ist und was passiert, wenn man die Verschlusszeit auf 10 Sekunden einstellt. Durch einen Fotokurs in der Schule und über viele andere Medien wurde aus der Faszination eine Leidenschaft und ein Hobby. Ich achtete auf eine gute Lichtsetzung, erweiterte mein Equipment und produzierte immer professionellere Bilder.

Im Herbst 2014 bekam ich eine Anfrage von einer großen Würzburger Anwaltskanzlei. Die Kanzlei eines Bekannten meiner Eltern. Es sollten Bilder der Mitarbeiter für die Homepage erstellt werden. Eine große Ehre und eine noch so größere Herausforderung. Bedingung war damals, ich brauchte ein Kleingewerbe, um eine ordentliche Rechnung ausstellen zu können. Also befasste ich mich mit meiner Gewerbeanmeldung, der Erstellung einer Homepage, dem Druck von Visitenkarten und dem Abonnement einer bekannten Bildbearbeitungssoftware. Ich war bereit. Mein erster Auftrag lief gut. Die Anwälte waren zufrieden mit ihren Bildern. Auch ein Team-Foto habe ich, von staunenden Augen beobachtet, von einem gegenüberliegenden Parkhaus, mit meinem Teleobjektiv kreativ umgesetzt. Seitdem habe ich viele weitere Aufträge von Freunden und Bekannten erhalten und immer wieder schöne Erinnerungen erstellt. Für ein Leben lang.

Im Jahr 2017 habe ich die erste Hochzeit fotografisch begleitet. Es war fantastisch! Das schöne, glückliche Lachen des Brautpaars, die schicken Klamotten und die einzigartige Atmosphäre haben mich gefesselt. Mir war klar, die Hochzeitsfotografie ist etwas ganz anderes. So viel echte Emotionen und natürliche Bilder bekomme ich in keiner anderen Sparte vor die Linse. Es folgten schnell weitere Hochzeiten und noch viel schneller war klar, welche Verantwortung ich als Hochzeitsfotograf trage. Die Bilder können nicht an einem zweiten Termin noch einmal nachgestellt werden. Auch die Freudentränen der Braut werde ich nicht auf einem weiteren Bild festhalten können. Ich will auf Nummer sicher gehen und jedem Brautpaar die schönsten Erinnerungen für ein Leben lang in einzigartigen Bildern archivieren. 

Heute erscheine ich auf einer Hochzeit mit zwei Spiegelreflexkameras, vier Objektiven, Aufsteckblitz, Stativ, Lichtreflektoren, zahlreichen Speicherkarten und vielen Ersatzakkus. Seit 2017 gelingt es mir meinen Hochzeitspaaren genau dieses echte, emotionale Lächeln von der Trauung noch einmal beim Betrachten der Erinnerungsbildern ins Gesicht zu zaubern. Ein tolles Gefühl. 

Ich freue mich euch kennen zu lernen

Deutschland

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mich damit einverstanden. Die Email wird zunächst zentral an Heiraten in Würzburg gesendet und anschließend weitergeleitet.